Glück gehabt. Irgendwie.

dfcef1053ab34793a86a5982ff44ff30_7

Letztens fuhr ich von der Arbeit heim mit dem Motorrad. Mehr schlecht als recht, aber immerhin kam ich noch zu Hause an. Der Kupplungszug hing da noch an 3 von 5 Drahtseilchen. Aus Gründen des Zeitmangels und der Amotivation rief ich in der Werkstatt an, weil Inspektion und andere kleine Dinge standen sowieso noch an.
Auf der Fahrt zur Werkstatt - mit immerhin 20km Entfernung - schwitzte ich quasi Blut & Wasser. Aber so ist das nunmal, wenn man zu faul ist seinen Kupplungszug selbst zu wechseln. Immerhin kam ich noch mit 2 von 5 Drähten in der Werkstatt an.

Dort alles wie immer. Gesagt was zu tun ist, Unterschrift gesetzt, ab nach Hause. Mit der Bahn. Eine Woche später der Anruf. Ich freu mich noch, dass ich Suzi wieder abholen kann. Aber statt einer erfreulichen Botschaft bekomme ich zu hören, dass der Antriebsriemen quasi zerfleddert sei und mein Hinterrad gleich mitabgefeilt habe. Sehr schön. Neu kostet das eine 200 Euro und das andere irgendwo um die 100 aufwärts. Na danke. Herzlichsten Glühstrumpf.

Aber bis zum Abend löste sich mein Problem in Wohlgefallen auf und die Laune besserte sich. Wie durch ein Wunder. Oder sowas in der Art.
Ich ergatterte mir in einem Fachspezifischen Subgruppen Forum einen neuen gebrauchten Antriebsriemen inklusive Aufnahme. Für insgesamt unter 100 Euro.

Und mit dem richtigen Fotofilter sieht das dann auch aus wie Kunst.

Den Hinterreifen nehme ich dann aber lieber nicht in gebraucht.

Jetzt muss obiges nur noch den Weg zur Werkstatt finden. Denn da steht Suzi jetzt und möchte lieber nicht mehr bewegt werden. Sie hat gedroht dann zu buckeln und den Fahrer abzuwerfen. Also lieber nicht.

Nach dem Telefonat ging bei mir das Kopfkino an: Was wenn der Riemen während der Fahrt gerissen wäre? Um es mal so akustisch-schriftlich zu visualisieren vermutlich ungefähr das: 
swusch-quietsch-rumpelpumpel-schepper-schrrrmmmm-srrrrrr-dokdokdok-duff. Blut-sprizzel-Kopfab


Apropos Duff. Ich habe ein Duff-Bier im Kühlschrank.

blog comments powered by Disqus