Wilde Ehe.

Aktuell führe ich eine wilde Ehe mit Zotero, EBSCOhost, HEIDI und nicht zuletzt knallbunten Mini-Post-Its.


FullSizeRender

Genau. Ich stecke mitten in meiner Bachelorarbeit und verliere mich irgendwo zwischen korrekter Zitation, dem Schreiben von Abschnitten, dem Verwerfen von Textteilen und dicken Fragezeichen angesichts kryptisch anmutender statistischer Tabellen. Ich schreibe Zusammenfassungen meiner Studien und hab zwischendurch Ideen, wie ich es besser schreiben kann. Schreibe aber erstmal weiter wie gehabt, damit ich dann zumindest alles schonmal als Prototyp in vollständiger Textform habe. Im Kopf wabern konkurrierende Ansätze und Ideen um die Wette. Auf der Handlungsebene versucht man sich dadurch nicht hemmen zu lassen und macht also erstmal weiter. Immer in Bewegung, immer irgendwas am machen. Wer nichts macht, der hat auch keine Ideen. Zwischendurch Verzweiflung, weil man die gewünschte Quelle weder über HEIDI, noch über EBSCOhost kostenlos erhalten kann. Als Übersprungshandlung eines dieser fancy Post-Its irgendwo hingeklebt. Scheißegal wo. Und dann merken, dass man sich gar nicht im Uni-Netzwerk eingewählt hatte und somit selbstredend keinen kostenlosen Zugriff auf die Artikel bekommt. PDF runterladen, in Zotero einfügen, Zitation erstellen. Kurz ein wenig erleichtert sein. Und dann geht das gleiche Spiel auch schon wieder von vorn los.

Und irgendwoher dieser leise Kommentar im Hintergrund. Sanft flüstert es: Halbzeit.

blog comments powered by Disqus