Einzigartig gleich.

Jeder Mensch ist einzigartig. Und doch versuchen wir - gerade auch in der psychologischen Forschung - doch immer wieder, Gemeinsamkeiten zwischen den unterschiedlichsten Menschen und Gruppen zu finden um sie dann in einer gemeinsamen Schublade zu kategorisieren. Nichts anderes versuchen wir gerade mit unserem kleinen Forschungsprojekt in der Uni zu machen.

Unsere Grundidee war, dass Bisexuelle irgendwie anders ticken als andere Menschen. Die grobe Idee wurde dann leider soweit zerfasert, dass wir sie irgendwann nicht mehr wieder erkannt haben und gefühlt wahllos irgendwelche Konstrukte aneinandergereiht hat die aus dem Mund der Professorin sprudelten. Jetzt mit etwas Abstand zu diesem miserablen Arbeitssituation kann ich die Grundidee wieder sehen. Die Idee dass sie anders ticken. Und wir wollten uns ein Konstrukt (Sensation Seeking sollte es werden) herauspicken und untersuchen ob das vielleicht ein Merkmal sein kann, das bisexuelle von homo- und heterosexuellen unterscheidet. Nicht das ursächlich angenommen werden kann, dass irgendeine Variable dafür 'verantwortlich' ist, dass jemand schwul oder bisexuell ist. Wir sind auf der Suche nach Gemeinsamkeiten einer Gruppe und unterschieden zwischen Gruppen. Was macht eine Gruppe von Menschen einzigartig und welches einzigartige Merkmal macht Menschen zu Mitgliedern einer Gruppe? Oder sind das alles nur Vorurteile, die wir mal über Bord werfen sollten?

Und je mehr ich darüber nachdenke umso mehr frage ich mich ob es Einzigartigkeit überhaupt gibt, oder ob jeder Mensch nur zusammengesetzt ist aus einem Baukasten an Merkmalen. Aber selbst dann wäre er ja mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit doch sehr einzigartig wenn man die Fülle an Merkmalen bedenkt die man in unterschiedlichen Ausprägungen kombinieren kann. Und wie sagte schon Max Wertheimer: das ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Trotz des Glaubens des Forschers, des Menschen an die Einzigartigkeit einen Individuums ist doch gerade der Forscher daran interessiert gruppenbildende Merkmale herauszuarbeiten. Oder auch herauszufinden, dass zwischen Gruppen gar keine Unterschiede bestehen und wir alle eigentlich doch ziemlich normal sind.

Verrückte Welt.

blog comments powered by Disqus