Modul 11 fuckt mich jetzt schon ab

Vor ein paar Monaten wählte ich meine Kurse für dieses Semester. Neben Pädagogischer Psychologie wollte ich auch das nicht-psychologische Wahlpflichtfach hinter mich bringen. Die Angebotenen Themen interessierten mich alle nicht. Und dann dachte ich mir: Naja dann nehme ich 'irgendwas mit Medien' das interessiert mich noch am ehesten.

Also nahm ich für Modul 2B aus den Bildungswissenschaften: Mediendidaktik. Das Semester läuft schon eine Weile. Modul 9 habe ich fast fertig zusammengefasst und heute wurden die Themen für Modul 11 rausgehauen.

Ich hätte brechen wollen. Ich hab mich unfassbar aufgeregt darüber über die Unfähigkeit oder den Unwillen wenigstens halbwegs interessante Themen herauszugeben. Aber gut. Also wählte ich per Bauchentscheidung eines aus drei bescheuerten Themen. Irgendwelche Literatur hatte ich bis heute dazu nicht gelesen. Also hab ich erstmal damit angefangen umfangreiche Inhaltsverzeichnis inklusive Unterpunkten und Deckblatt in ein Formular zu pressen, sodass ich später nur noch den Text an die passenden Stellen einfügen muss. Netterweise füllt das von zu erreichenden 15 Seiten immerhin schon einmal 3 Seiten.

Glücklicherweise habe ich direkt eine Leidensgenossin gefunden die das gleiche Thema hat und auch noch nichts gemacht hat. Die das nicht-psychologische Wahlpflichtfach genauso unnötig und überflüssig findet und diese Sache so schnell wie möglich wieder abgeben will. Sie hat eine Frist von 3 Wochen. Ich hätte auf Grund meine TZ-Status 6 Wochen. Will ich aber lieber nicht. Dafür nervt mich das alles jetzt schon viel zu sehr. Also klotz ich jetzt mal ordentlich ran und bring das hinter mich. Mit einer Euphorie als müsst ich eine Schüssel Rosenkohl essen.

blog comments powered by Disqus