Django - Unchained

8438866481_666697ca8d_o



Ein deutscher Zahnarzt kauft einen renitenten Sklaven. Es soll sich herausstellen, dass der deutsche Zahnarzt gar nicht mehr als solcher praktiziert, sondern mittlerweile ins Kopfgeldjägergeschäft eingestiegen ist. Der Deutsche kann mit dem Konzept der Sklaverei sichtlich wenig anfangen, aber er sieht sich auf Grund eines Auftrages dazu genötigt, dieses Mal von der Sklaverei Gebraucht zu machen. Er will mit dem gekauften Django einen Job durchziehen um ihn danach frei zu lassen. Nach dem ersten Job bietet Dr. Schultz eine Kooperation an mit der Option, dass sie nach einem Winter erfolgreicher Zusammenarbeit Djangos Frau aus den Händen der Sklaverei befreien.

Der Film ist für mich ein typischer Tarantino Film. Eine Gratwanderung zwischen Action, Witz und Blödheit (jedoch stets ohne blöd zu sein), garniert mit einigen gewaltigen Packungen Kunstblut und natürlich immer passender Musik.

Absolut verdiente 10 von 10 Punkten.


Trailer:

blog comments powered by Disqus