Von Prinzessinnen und Polizisten

prinzessin



Gestern war ich auf einem Geburtstag. Mit Motto: Prinzessin. Abgesehen davon, dass ich nun wahrlich keine Prinzessin bin fügte ich mich dem Motto. Zog mir wenigstens ein Hemd und eine schicke Hose an und garnierte mein Haupt mit einem hübschem Krönchen. Und der Abend sollte sehr schön werden. Es war ein bisschen wie Kindergeburtstag, es gab viel Kuchen und anderes leckeres Essen, es wurden Filme nebenher geschaut und am Ende bekam jeder eine Kleinigkeit mit auf den Heimweg.

Der Heimweg. Eigentlich wie immer. Bis kurz vor dem Ziel. Wir fuhren also im Auto unseres Weges unterhielten uns ganz nett und dann *woff*platsch*. Scheibenwischer gingen an, Vollbremsung wurde eingeleitet und die Fahrerin stieg wutentbrannt aus. Sie lief ein Stück zurück und brüllte Leute auf einem Balkon an. Mittlerweile hatte auch ich registriert was eigentlich passiert war. 
Da standen 2 Halbstarke auf dem Balkon und warfen Wasserbomben auf vorbeifahrende Autos. 
Unsere Fahrerin kam zurück immer noch brodelnd um kurz vorm explodieren und fragte uns was wir tun sollten. Wegfahren oder Polizei rufen?! Wir entschieden uns also für letzteres schon allein der Genugtuung wegen und weil diese
dämlichen Kackbratzen jungen Erwachsenen offensichtlich einen Denkzettel brauchten um zu erfahren, dass sie nicht alles machen können wonach ihnen der Sinn steht.

Also warteten wir eine halbe Stunde auf den Streifenwagen, schauten uns die Sterne und den wirklich wunderhübschen Vollmond an. Zwischendurch kamen die beiden auf uns zu. Später erklärte sie der Polizistin, dass sie ganz normal versuchte hätte mit uns zu reden. Leicht unglaubwürdig wurde ihr Erklärungsversuch dadurch, dass sie die Dame genauso anzickte und anblökte wie sie es zuvor bei uns schon getan hatten.

Da standen wir dann also. Mit zwei Polizisten und Kevin und Schakkeline (ich nenn sie jetzt einfach mal so, denn genauso haben sie sich aufgeführt). 

Wir beide als Mitfahrer relativ unbeteiligt musste uns aber echt zusammenreissen um nicht völlig zu platzen. Vor lachen. Da standen also zwei (nicht ganz so mit Hirn gesegneten) junge Erwachsene und zickten die Polizei an. Also zumindest Schakkeline. Kevin tat wenigstens so als würde er kapieren um was es geht. Da frage ich mich: Was lernt man aus Harzt IV TV wenn nciht, dass man Polizistinnen nicht anzicken sollte, weil man sonst ganz schnell Probleme bekommt.

Bei dem Ganzen ging es ja weniger um ne Anzeige. Das war ja von vornerein klar, dass dies Unterfangen eher schwierig und nutzlos ist. Aber einen Denkzettel sollten die beiden bekommen. Und dass hat die Polizei wirklich vorzüglich und zu unserer Erheiterung erledigt.

"Isch hab mehr gelernt wie ihr zusammen, alter!" Der Spruch des Abends. Danke Schakkeline.

blog comments powered by Disqus