Bachelorarbeit: Angenommen.

Bachelorarbeit

Nach langem Warten wird nun endlich alles gut. Also zumindest in der Ausgangslage. Doch kurz von vorne:

Anfang des Semesters bewarb ich mich mit 3 Prioriäteten für ein Lehrgebiet in dem ich gerne meine Abschlussarbeit schreiben wollte. An erster Stelle stand dort 'Gesundheitspsychologie', zweitens 'Persönlichkeit, Diagnostik und Beratung' und zu guter Letzt noch 'Lernen im Erwachsenenalter' auf das ich so ziemlich keine Lust hatte.

Nach gefühlt ewiger Warterei (und einem einzigen Lehrgebiet 'Arbeits- und Organisationspsychologie' welche schon seit fast einem Monat am Schreiben waren) wurde ich meiner zweiten Priorität zugewiesen und durfte nun noch wählen zwischen einem Systematischen Review oder einer empirischen Arbeit. Aus Gründen wählte ich Systematisch Review. Schon allein weil ich denke, dass ich das mit dem Zusammenfassen von Texten eigentlich ganz gut kann. Und dann staunte ich anfang der Woche nicht schlecht, als ich mein Thema per Mail mitgeteilt bekam. Ich lachte kurz laut auf und war der festen Überzeugung das sei ein Scherz. Ich dachte es könne ja nicht wahr sein, dass man mir ein Thema zuteilt das so unfassbar gut passt. Ich vergewisserte mich noch einige Male und war dann irgendwann doch überzeugt, dass das wirklich mein Thema ist.

Nun gehts also los im Endspurt. Irgendwann nächste Woche teilt das Lehrgebiet dem Prüfungsamt mein Thema mit und ich bekomme einen Abgabe-Termin der vermutlich Anfang Januar liegen wird.

blog comments powered by Disqus